Pflanzenlieferungen erfolgen wieder ab 01.03.2024 - JETZT vergünstig vorbestellen ! ×
Japanische Hänge-Lärche 'Stiff Weeper' Stammhöhe 120cm | 7,5 Liter Topf


Larix kaempferi 'Stiff Weeper'

Kleinbaum mit hängender Krone
•tolle Herbstfärbung und winterhart
•optimal für kleine Gärten, Terrasse und Kübelbepflanzung

Kulturart: Topfgewachsen

Herkunft: Österreich

JETZT BESTELLEN


Größe bitte auswählen
abStückpreis / Stk (1,00 stueck) Grundpreis
2 65,70 € * 65,70 € pro stueck
10 64,32 € * 64,32 € pro stueck
25 62,24 € * 62,24 € pro stueck
50 58,78 € * 58,78 € pro stueck
100 55,32 € * 55,32 € pro stueck
200 53,94 € * 53,94 € pro stueck
69,16 €
69,16 € pro 1 stueck
inkl. 13% USt. , zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferdatum: 07.03.2024 (AT - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung


Japanische Hänge-Lärche - eine dekorative Trauerform!


Die Japanische Hänge-Lärche (Larix kaempferi) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Lärchen (Larix) in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae) und ist im asiatischen Raum beheimatet. Sie wird in ihrer Heimat als Zierbaum genutzt und ist winterhart. Ihr hängender Wuchs wirkt äußerst dekorativ und ist definitiv ein Hingucker im Garten!


Die Rinde der Hängelärche ist braun-rötlich und leicht geschuppt. Im Alter entwickelt sie leichte Risse in der Borke.


Ist dieser Nadelbaum immergrün?

Nein! Lärchen sind die einzigen Nadelbäume, die ihre Nadeln im Herbst fallen lassen.

Die weichen Nadeln sitzen büschelförmig am Geäst, sind im Austrieb hellgrün- später bläulich grün. Im Herbst ist die Hänge-Lärche ein absolutes Highlight, wenn sich die Nadeln in goldgelbe Farben verwandeln! Über den Wintermonaten ist sie also nackig, treibt aber zeitig im Frühling wieder aus.

Wie groß wird die Japanische Hängelärche?

Das Bäumchen besitzt einen geraden Stamm mit Kronenansatz. Die Äste wachsen schleppenartig nach unten- bis zum Boden. Das Stämmchen bleibt in etwa gleich hoch, nur die Krone wächst breiter. Je nach Stammhöhe wird die Hänge-Lärche 2-3m hoch und bis zu 1,5m breit. Die Äste können bei Bedarf gekürzt werden.


Wann blüht die Japanische Hängelärche?

Von März bis April bilden sich attraktive kleine Blütenknospen. Die weiblichen sind rosa bis dunkelrot gefärbt, die männlichen hellgelb. Der Baum ist einhäusig- männliche und weibliche Blüten sitzen auf einem Baum.

Die kleinen rundlichen Zapfen sind sehr dekorativ und fallen im Ganzen ab. Sie sind bis zu 4cm lang und besitzen 40-50 Samenschuppen.

Welchen Standort benötigt dieser Nadelbaum?

Dieser Keinbaum liebt sonnige Plätze und benötigt einen feuchten und durchlässigen Boden- jedoch keine Staunässe. Eine Nährstoffzufuhr anhand eines Langzeitdüngers sollte im Frühling erfolgen. Das Stämmchen ist sehr robust, extrem kälte- und hitzeresistent!

Besonders hübsch präsentiert sich dieser Zierbaum als Kübelpflanze auf Terrassen, in Eingangsbereichen und in Gärten mit Unterbepflanzung.


Kunden kauften auch
Ball-Hortensie Soeur Therese
Ball-Hortensie Soeur Therese
Hortensie Phantom
Hortensie Phantom
Japanische Azalee Geisha Purple
Japanische Azalee Geisha Purple
Sommergrüne Azalee Anneke
Sommergrüne Azalee Anneke
Zwergforsythie Melee dOr® 25-30cm
Zwergforsythie Melee dOr® 25-30cm
Loading ...