Die Saison 2024 startet jetzt, bestelle heute Deine frischen Pflanzen online ! ×
Forsythie 'Weekend' - Bäumchen

Forsythia intermedia 'Weekend'

Kleinwüchsiger Baum bis 3m
Hochstamm mit buschiger Krone
•Leuchtende gelbe Blüten

Kulturart: im Topf gewachsen| 10 Liter

Herkunft: Österreich | Salzburg

JETZT BESTELLEN


abStückpreis / Stk (1,00 stueck) Grundpreis
2 47,19 € * 47,19 € pro stueck
10 46,20 € * 46,20 € pro stueck
25 44,71 € * 44,71 € pro stueck
50 42,22 € * 42,22 € pro stueck
100 39,74 € * 39,74 € pro stueck
200 38,75 € * 38,75 € pro stueck
49,67 €
49,67 € pro 1 stueck
inkl. 13% USt. , zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferdatum: 16.04.2024 (AT - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung

Forsythie- leuchtend gelbes Goldglöckchen Bäumchen!


Goldene Blütenglöckchen bringen den Frühling in den Garten! Ein kleinwüchsiger Baum der sich hervorragend für den Garten eignet. Aber nicht nur im Garten eingepflanzt macht das Bäumchen einen guten Eindruck, sondern auch im Kübel in Eingangsbereichen und auf Terrassen sieht der Goldflieder im Frühling prachtvoll aus!

Woher kommt dieser Baum?


Forsythia intermedia 'Weekend' ist eine beliebte Zierpflanze, die für ihre leuchtend gelben Blüten im Frühjahr bekannt ist. Diese Pflanze gehört zur Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae) und stammt ursprünglich aus Ostasien.


Wie ist die Forsythie Blüte und wann beginnt sie?

Die Forsythie Blüte geht von März bis April und bilden zitronengelbe Glocken – und davon gibt es jede Menge!

Ist dieser Baum winterhart?

'Weekend' ist ein besonders winterharter Baum, die sich durch eine lange Blütezeit und einfache Pflege auszeichnet. Die Blüte beginnt je nach Region und Witterung im März oder April und dauert mehrere Wochen. Die Blüten sind trompetenförmig und blühen, bevor die Blätter austreiben, wodurch ein besonders schöner Kontrast entsteht.

Welchen Standort brauchen das Goldglöckchen?

Forsythia intermedia sind sehr anspruchslos und benötigen einen sonnigen, halbschattigen Standort und humosen Gartenboden. Das Bäumchen wird 2 bis 3 m hoch und die Äste stehen straff empor. Ein regelmäßig Schnitt ist erforderlich um eine kugelige Form zu bilden. Die Blätter verfärben sich im Herbst gelblich-lila und fallen dann ab.


Wann sollte man Forsythien schneiden?

Sofort nach der Blüte schneiden! So kann sie sich auf das nächste Jahr vorbereiten und neue Knospen bilden. Es ist empfehlenswert, alle drei Jahre eine große Menge altes Holz abzuschneiden, damit die Pflanze nicht aus der Form gerät.

Ist die Forsythie giftig?

Ja, das Goldglöckchen ist giftig, wenn auch nur gering.


Kunden kauften auch
Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Loading ...