Die Saison 2024 startet jetzt, bestelle heute Deine frischen Pflanzen online ! ×
Apfel 'Gravensteiner' Halbstamm

Malus domestica 'Gravensteiner'

Kulturart: im Topf gewachsen | 10 Liter

Herkunft: Österreich / Oberösterreich

Frucht: Mittel bis groß, gelbgrüne, sonnenseits karminrot geflammte Schale, rote Mutation flächig rot, weißes, sehr saftiges brüchiges Fleisch mit einzigartigem Aroma, betonter Duft

Pflückreife: Ende August; Genussreife: September bis November- Herbstapfel


abStückpreis / Stk (1,00 stueck)
2 38,47 € *
10 37,66 € *
25 36,45 € *
50 34,42 € *
100 32,40 € *
200 31,59 € *
40,50 €
inkl. 13% USt. , zzgl. Versand
Sofort verfügbar
Lieferdatum: 02.05.2024 (AT - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung

Köstliche, alte Sorte- der 'Gravensteiner'

Die Apfelsorte Gravensteiner ist eine ältere Sorte, die ihren Ursprung in Dänemark hat und erstmals im 17. Jahrhundert erwähnt wurde, aber auch heute noch beliebt ist. Auch als Gräfin von Gravenstein bekannt, wird sie wegen ihres süßen und saftigen Geschmacks sehr geschätzt.

Gravensteiner Äpfel sind mittelgroß bis groß und oft unregelmäßig geformt. Die Haut ist glatt und gelbgrün mit roten Streifen und Flecken. Das Fruchtfleisch ist saftig und hat einen erfrischenden zitronenartigen Geschmack. Die Sorte wird oft als „weich aber kräftig" beschrieben und hat eine sehr feine Textur.

Gravensteiner Äpfel werden in der Regel zwischen August und September geerntet. Diese Sorte stellt keine besonderen Ansprüche an die Anbaubedingungen und gedeiht in vielen Klimazonen. Sie ist auch resistent gegen einige der häufigsten Apfelkrankheiten, was sie zu einer attraktiven Wahl für den Anbau macht. Gravensteiner Äpfel eignen sich aufgrund ihrer hervorragenden Qualität hervorragend zum Backen und Kochen. Es kann auch in Torten, Kuchen und Apfelwein verwendet werden. Obst ist auch ein köstlicher und gesunder Snack, reich an Ballaststoffen und Vitamin C.

Gravensteiner Äpfel gehören zu den besten alten Apfelsorten und werden von vielen Kennern auf der ganzen Welt geschätzt. Sein süßer und saftiger Geschmack, seine feine Textur und seine Vielseitigkeit machen es ideal für die Verwendung in der Küche oder als Snack. Wenn Sie auf der Suche nach leckeren und gesunden Äpfeln sind, probieren Sie Grabensteiner.

Hier sind die Schritte, um einen Baum richtig zu pflanzen:

⇒Ort auswählen: Wählen Sie einen sonnigen Standort mit durchlässigem Boden. Die Erde sollte feucht, aber nicht zu nass sein. Bäume sollten in Gebieten gepflanzt werden, die vor starken Winden geschützt sind.

⇒ein Loch graben: Graben Sie ein Loch, das doppelt so breit und tief ist wie der Wurzelballen des Baumes. Bereiten Sie den Boden vor.

Unkraut und Steine aus der Grube entfernen und die Erde mit einer Gabel auflockern. Fügen Sie Kompost oder Dünger hinzu, um die Bodennährstoffe zu verbessern.

⇒Bäume pflanzen: Stellen Sie den Baum in die Grube und achten Sie darauf, dass der Punkt, an dem sich Stamm und Wurzeln treffen (Pfropfpunkt), mindestens 5 cm über dem Boden liegt. Füllen Sie das Loch mit Erde und drücken Sie leicht, um das Eindringen von Luft zu verhindern.

⇒Bewässerung: Gießen Sie den Baum gut und legen Sie eine Schicht Mulch um den Baum, um ihn feucht zu halten.

⇒Pflege: Halten Sie die Bäume von Unkraut fern und halten Sie die Erde feucht, aber nicht zu nass. Beschneiden Sie Bäume, um ihre Form und Größe anzupassen, und entfernen Sie abgestorbene oder beschädigte Äste.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, wird sichergestellt, dass Ihr Baum den bestmöglichen Start in seinem neuen Zuhause hat.


Loading ...