Pflanzenlieferungen erfolgen wieder ab 01.03.2024 - JETZT vergünstig vorbestellen ! ×
MANNA Rasensaatgut Schatten/Sonne 1kg

Inhalt: 1 kg,  für 40 m²

Zusammensetzung: Auserwählte Grasarten, welche Schatten ertragen

Anwendung: Für sattgrünen Rasen in schattigen Lagen, der auch Sonne verträgt


18,97 €
18,97 € pro 1 kg
inkl. 13% USt. , zzgl. Versand
Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 19,99 €
(Sie sparen 5.1%, also 1,02 €)
Sofort verfügbar
Lieferdatum: 27.02.2024 (AT - Ausland abweichend)
Stk
Beschreibung

Merkmale:

  • Für schönen Rasen – trotz Schatten

  • Schnelle Keimung

  • Dichtes leuchtendes Grün

Spezial-Saatgut für schönen Rasen – trotz Schatten! Enthält auserwählte Grasarten, welche Schatten ertragen. So bleibt der Rasen auch an Schattenlagen moosfrei! Auch für sonnige Lagen geeignet! Schnelle Jugendentwicklung! Ideal für Neu- und Nachsaaten!

Anwendung:

Saaten im Frühjahr (ab 6°C Bodentemperatur) bis Mitte April oder im Herbst vornehmen. Die besten Resultate werden Mitte September bis Mitte Oktober erzielt!

Manna Rasendünger mit Bodenaktivator (100 g/m²) streuen und leicht einarbeiten.

Unebenheiten mit Rasenerde: ausgleichen Hauert-Tipp: Rasenerde nur bei Unebenheiten oder Baumwurzeln an Oberfläche einsetzen. Wenn möglich mit dem Rasenboden durchmischen. Neu- oder Nachsaat: 25 g/m² Hauert Schattenrasen-Rasensamen gleichmässig verteilen.

Hauert-Tipp:

  • Für einheitliches Streubild Rasensamen mit gleicher Menge trockenem Sand mischen!
  • Samen auf feinkrümeligem Saatbett nicht einrechen.
  • Saat andrücken (statt Walze kann auch eine Schneeschaufel verwendet werden).
  • Bewässern: Erdoberfläche bis zum Dreiblattstadium der auflaufenden Gräser feucht halten. Bei warmer Witterung mehrmals täglich mit Brause bewässern. Boden darf nicht austrocknen.
  • Erster Schnitt: Es ist nicht zu vermeiden, dass gleichzeitig mit dem Rasensamen auch im Boden vorhandener Unkrautsamen keimt. Sobald die Gräser ca. drei Blätter entwickelt haben, Unkräuter mit Säuberungschnitt (Schnittlänge 3 cm) entfernen. Hauert-Tipp: Neuansaat von Hausrasen darf nicht oder frühestens ab dem 3. Schnitt mit einem Rasen-Unkrautvernichter (Herbizid) behandelt werden (Gebrauchsanweisung beachten).
  • Schnitt: Schattenrasen nur alle 2 Wochen schneiden und nicht tiefer als 6 cm. Hauert-Tipp: Pro Schnitt den Rasen maximal um 1/3 einkürzen (z.B. von 9 auf 6 cm).
  • Regelmässig düngen: Sofern zur Saat gedüngt wurde, erfolgt die erste Folgedüngung in rund zwei Monaten. Für einen dichten, dunkelgrünen und gesunden Rasen muss der Rasen regelmässig gedüngt werden. Bei regelmässiger, angemessener Düngung bleibt der Rasen dicht und gesund; Moos und Unkraut haben keine Chance! An Schattenlagen ist es besonders wichtig, dass die erste Düngung im sehr zeitigen Frühjahr erfolgt!
  • Empfohlene Saatmenge: 25 g/m²
Zu beachten

Pflegetipps für Rasen in schattigen Lagen:

  • Schnitt nicht tiefer als 6 cm
  • Ausreichend düngen (wie Rasen an besonnten Stellen).

  • Inhalt: 1,00 kg
Loading ...